In Food Stories, Snacks

Selbstgemachte Energie-Riegel

Handmade

Gute Nährstoffe und geballte Energie

Tatsächlich kann man sich das viele Geld für Energie- und Proteinriegel sparen. Denn die kann man auch ganz schnell und einfach selbst herstellen und dazu schmecken sie so richtig lecker.
003-whisk

10 Minuten Zubereitung

001-cooking

35 Minuten Backen

Bildschirmfoto 2018-03-17 um 10.40.03

Für 12 Riegel

eine Banane
40 g Leinsamen
50 g getrocknete Apfelringe
80 g Honig
eine Prise Vanille
75 g gehackte Mandeln
75 g gehackte Haselnüsse
40 g Kokosraspeln
ein Eiweiß
1. Zu aller erst die Banane schälen und in einem Mixer pürieren. Anschließend die Leinsamen schroten oder schon geschrotete verwenden. Die Apfelringe dann fein hacken.

2. Nun alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmäßig zu einem ca. 1,5 cm hohen Rechteck formen und fest andrücken.

3. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 150°C etwa 35 Minuten backen.

4. Herausnehmen und in 12 bleichgroße Riegel schneiden.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Meine Schottland Roadtrip Highlights

Posted on 10. Oktober 2017

Apfel-Joghurt-Gugelhupf

Posted on 4. Februar 2018

Donauwellen Cupcake Törtchen

Posted on 13. Februar 2018

Previous PostHeidelbeer-Buttermilch-Gugelhupf
Next PostEin perfekter Tag auf Ko Lanta

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.