In Food Stories, Kuchen und Torten

Ruckzuck Rhabarber-Tarte

leichte tarte

Geht schnell und schmeckt!

Ja, auch ich bin manchmal etwas zu faul zum Backen. Aber manchmal kann man ja auch ein wenig schummeln z.B. mit gutem fertigen Teig.
003-whisk

20 Minuten Zubereitung

001-cooking

20 Minuten Backen

food

Für 12 Stücke

6 Stangen Rhabarber
Tante Fanny süßer Mürbteig
70 g Zucker
3 Blätter Gelatine
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
+ 500 ml Milch
150 g Frischkäse
Honig
1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2. Die Form einfetten und den fertigen Mürbteig in die Form geben und mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden stechen, damit der Kuchen sich nicht aufbläht. Dann nur den Teig für 20 Minuten backen.

3. Die Rharbarberstangen in gleichlange Stücke teilen, damit sie genau in die Form passen.Die Rhabarberstangen anschließend ganz kurz in kochendem Wasser weicher kochen. Hier aber aufpassen, dass sie nicht zu weich gekocht werden, dann fallen sie nämlich direkt auseinander, also gut im Blick haben.

4. Zwischendurch schon mal die 3 Blätter Gelatine in Wasser einweichen.

5. 1 Päckchen Vanillepuddinpulver nach Packungsbeilage aufkochen und abkühlen lassen. Anschließend mit den 150 g Frischkäse und 70  g Zucker vermengen. Im Anschluss die Gelatine hinzugeben.

6. Nun muss der abgekühlte Teig nur noch mit der Creme-Masse befüllt werden und die Rhabarberstangen darauf legen und ein wenig mit Honig beträufeln. Anschließend für ca. 3 Stunden ab damit in den Kühlschrank.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Brombeer-Mousse-Tarte mit Amarettini

Posted on 10. September 2017

Apfel-Mandel-Torte mit Bratapfel-Topping

Posted on 12. November 2017

Heidelbeer-Buttermilch-Gugelhupf

Posted on 11. März 2018

Previous PostLissabon Travelguide
Next PostSelbstgemachtes Beeren Eis

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.