In Food Stories, Herzhaft

Selbstgemachte Bandnudeln mit Lachs und Spinat

Lecker Schmecker

Selbstgemachte Nudeln – ein Genuss

Tatsächlich ist das das erste Mal, dass ich Nudeln selbst gemacht habe. Es kostet ein wenig Zeit, aber ganz ehrlich es lohnt sich. Man weiß am Schluss ganz genau, was verarbeitet wurde und ganz ehrlich, die Nudeln hätten kaum besser schmecken können.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Nudelteig
300 g Mehl
3 Eier
2 El Olivenöl
1 Tl Kräutersalz

Für die Sauce
eine Schalotte
eine Knoblauchzehe
200 g Seelachs
200 g Spinat
200 g Creme fraiche
Salz
Pfeffer
Chilliflocken
1. Für den Nudelteig die 300 g Mehl mit 3 Eiern, 2 El Olivenöl und einem Teelöffel Kräutersaat vermengen und mit den Knethaken des Handrühgeräts kneten.

2. Anschließend den Teig noch mal mit der Hand ca. 10 min. kneten bis er homogen und glänzend wird.

3. Nun den Teig in 4 Teile teilen und durch die erste Stufe der Nudelmaschine geben. Bei meiner Nudelmaschine bin ich bis Stufe 5 gegangen bevor ich den Teig durch die Bandnudelstanze gegeben habe.

4. Die fertig gestanzten Nudeln nun in einen Topf mit kochendem Salzwasser (ca. 1 Tl) geben und Nudeln al dente kochen.

5. Anschließend die Schalotten klein schneiden und die Knoblauchzehe in einer Pfanne ausdrücken und mit Öl anschwitzen. Nun den Lachs in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Zu guter letzt Spinat und Creme fraiche dazu geben und das ganze gut mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

6. Nun müssen die Nudeln und die Sauce nur noch zusammen finden und fertig ist das leckere Gericht.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Schwarzwälder-Kirsch Waffeltorte

Posted on 12. Juni 2018

What to do around Fort William

Posted on 4. Oktober 2017

Aprikosentarte

Posted on 13. April 2018

Previous PostHelle Tomatensuppe
Next PostNew York Highlights

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.