In Food Stories, Herzhaft, Snacks

Frühstück All-Time-Favorites

Frühstück ist für mich absolut unverzichtbar. Es gibt keine Mahlzeit am Tag auf die ich mich mehr freue und keine Mahlzeit hat für mich einen solch hohen Stellenwert im Vergleich. Ich versuche immer ein abwechslungsreiches Frühstück zuzubereiten und heute zeige ich Euch einmal 3 meiner Lieblinge, die ganz schnell gemacht sind, also auch für Langschläfer geeignet, denn das meiste davon lässt sich auch am Abend zuvor schnell zubereiten. Habt ihr auch irgendwelche All-time-favorites? Ich freue mich Imme rüber neue Frühstücks-Ideen.

Bratapfel-Porridge

Porridge ist nicht nur super lecker und geht schnell – es ist auch eine absolut vollwertige Mahlzeit und hält vor allem sehr lange an. Das finde ich immer wichtig, damit man nicht noch hundert mal zwischen Frühstück und Mittagessen naschen muss.

Für dieses Porridge benötigt
Haferflocken
Mandelmilch
einen Apfel
Apfelsamt
Zimt


Zuerst den Apfel kleinschneiden. Anschließend zarte Haferflocken in einen Topf geben und mit Mandelmilch aufgießen, immer wieder umrühren und mit Mandelmilch wieder aufgießen bis die bekannte Porridge Masse entsteht. Nun noch ein wenig mit Zimt abschmecken, das geht immer! Parallel die kleingeschnitten Äpfelschnitze in einer Pfanne mit Zimt und Apfelsaft köcheln. Zum Schluss müsst ihr das Ganze nur noch zusammenführen.

Vitaminbömbchen

Etwas Frisches tut immer gut! Besonders gerne mag ich das in Gläschen geschichtete. Hier kann man der Fantasie auch freien Lauf lassen oder besser gesagt dem aktuellen Lebensmittelbestand.

Hier habe ich benutzt
Haferflocken
eine Banane
Mandelmilch
Naturjoghurt
Zimt
Beeren
Apfelmus
Kokosflocken


Zuerst die Banane mit etwas Joghurt, Zimt und Mandelmilch pürieren. Anschließend Haferflocken oder auch Chiasamen hinzugeben und vermengen. Diese Masse in ein Gläschen geben und anschließend eine Schicht Apfelmus oder z.B. Mangomark darauf geben. Zum Schluss das Obst-Topping, in meinem fall Beeren und ein paar Kokosflocken darüber streuen. Fertig!

Avocado-Tomate-Spiegelei-Brot

Das Ganze funktioniert natürlich auch noch herzhafter mit Speck oder Lachs und Käse. Hier nun aber die vegetarische Variante.

Ihr benötigt
Tomaten
Avocado
Salz und Pfeffer
Ei
Brot

Das Foto erklärt es eigentlich schon von selbst. Tomaten und Avocado klein schneiden und auf ein frisches Brot schichten und würzen. Anschließend wird das Ganze noch mit einem Spiegelei getoppt und schon ist es fertig.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Karotten-Ingwer Suppe

Posted on 12. Dezember 2017

10 Tage vor Beginn unserer Weltreise

Posted on 2. August 2018

Ein perfekter Tag auf Ko Lanta

Posted on 18. März 2018

Previous PostKurztrip zum IBU World Cup nach Hochfilzen
Next Post4x Flammkuchen

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.