In Cupcakes und Muffins, Food Stories

Donauwellen Cupcake Törtchen

DER Klassiker

Gut kombiniert

Donauwelle… das ist mit großer Sicherheit einer meiner absoluten Lieblings-Kuchen. Da steckt einfach alles drin, was rein muss. Ein bisschen Schoko, leckere Vanillepuddingcreme und dazu noch ein paar Kirschen.

Zutaten für 9 Törtchen
(ein Törtchen ca. 8,5 cm Durchmesser)

Für den Teig

100 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 El Milch
1 Tl Kakao
1/2 Glas Kirschen

Für die Creme

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
40 g Zucker
500 ml Milch
200 g weiche Butter
300 g Zartbitterkuvertüre
3 El Öl

1. Ofen auf 180 °C vorheizen. Backförmchen (ich hatte diese verwendet) einfetten.

2. Für den Teig Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier einzeln unterrühren.

3. Mehl und Backpulver vermengen. Anschließend die Milch unter die Buttermasse heben.

4. Den Teig in 2 Hälften teilen und den Kakao in eine Hälfte rühren.

5. Nun je einen Esslöffel hellen und dunklen Teig sowie 3 Kirschen in die Förmchen geben, Kirschen leicht in den Teig drücken. Im heißen Ofen 18 Minuten backen und auskühlen lassen.

6. Für die Creme Pudding mit Zucker und Milch nach Packungsanleitung zubereiten, mit Folie abdecken und kaltstellen.

7. Die Butter mit einem Handrührgerät aufschlagen. Pudding löffelweise unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Törtchen spritzen. Dann ca. 30 Minuten kaltstellen.

8. Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen, Öl einrühren und in ein hohes Gefäß füllen und etwas auskühlen lassen.

9. Die Törtchen über Kopf mit der Cremehaube in die Schokolade tauchen und dekorieren. Anschließend aushärten lassen.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Apfel-Joghurt-Gugelhupf

Posted on 4. Februar 2018

Abenteuer Westweg

Posted on 12. Juni 2017

Previous PostGlen Canyon National Park Highlights
Next PostNaturwunder Grand Canyon

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.