In Food Stories, Kuchen und Torten

Aprikosentarte

Fruchtig, leichte Tarte

Kuchen für jedermann.

Manchmal muss es gar nicht die super aufwändige Torte sein. Diese super fruchtige und leicht bekömmliche Tarte gehört mit Sicherheit zu den Standards im Repertoire.
003-whisk

20 Minuten Zubereitung

001-cooking

40 Minuten Backen

food

Für eine Tarte mit 12 Stücken

150 g Mehl
100 g Kokosflocken
150 g Zucker
120 g Butter
1 Prise Salz
750 g Aprikosen
200 ml Buttermilch
250 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2. Das Mehl, Kokosflocken, 50 g Zucker, Butter und Salz mit 3 – 4 EL Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und in die gefettete Tarte-Form legen. Anschließend den Teig kühl stellen.

3. Buttermilch, Quark, Vanillezucker, übrigen Zucker (100 g), Eier und Puddingpulver verrühren. Buttermilchmasse auf dem Teig verteilen und die Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach unten darauf verteilen.

4. Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Schneewittchen-Torte

Posted on 25. März 2018

Vegetarische Dumplings

Posted on 2. August 2018

Apfel-Joghurt-Gugelhupf

Posted on 4. Februar 2018

Previous PostPartysnack: Mini-Burger
Next PostLissabon Travelguide

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.