In Deutschland, Travel Stories

Das Allgäu – Mit dem VW Camper auf Reisen

Mit dem Camper
die Welt entdecken

Ein Traum den viele haben – so auch wir. Eine Woche waren wir mit einem VW T5 von Fluchtwagen unterwegs und quer durch Österreich, Italien, Kroatien, Slowenien und schlussendlich Deutschland gereist und haben diese Reiseart völlig für uns entdeckt.
km
Tage
Länder

Meine Highlights

Die Deutsche Alpenstraße gilt als die älteste Ferienstraße Deutschlands und schlängelt sich durch die bekannten Orte Bad Hindelang, Füssen, Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Tegernsee, Schliersee, Oberaudorf, Ruhpolding und durch das Berchtesgadener Land.

1.

Das Berchtesgadener Land

Die in hochalpiner Kulisse liegender Naturvielfalt lässt sich kaum in Worte fassen. Der Watzmann, mit mehr als 2700 m, ragt majestätisch über dem Königssee empor und ist somit der zweithöchste Berg in Deutschland. Am Königsee könnt ihr wunderbar wandern. Eine Tour, die wir wegen schlechtem Wetter leider nicht machen konnten führt über den Königsee nach St. Bartholomä bis zur Eiskapelle am Watzmann. Mehr Infos zu dieser Tour findet ihr hier.

2.

Die Königsstadt

Bayerns höchstgelegene Stadt lädt zum flanieren ein. Innerhalb der historischen Bauwerke findet man zahlreiche gemütliche Cafés und Restaurant. Im „Küss die Hand“ kann man leckeren Kuchen essen und Wiener Kaffeehaus Kultur genießen. Natürlich lohnt sich hier auch immer wieder ein Besuch der Königschlösser.

3.

Ruhpolding

Da das Wetter an diesem Tag nicht besonders einladend für Wanderungen war machten wir uns auf nach Ruhpolding über die deutsche Alpenstraße. Hier könnt ihr euch unter anderem die Biathlonalange ansehen und mit ein wenig Glück trainiert auch gerade die Weltcupspitze.
In Bayern kann man aber vor allem gut schlemmen. Die Suche nach einen Restaurant kann in der Nebensaison allerdings schon etwas erschwert sein. Wir fanden das Bellevue Hotel und Restaurant und bekamen hier für 21 € ein unglaublich leckeres 3 Gänge Menü. Definitiv einen Besuch wert.

4.

Der Eibsee

In 1000 Metern Höhe unterhalb der Zugspitze liegt der grün getönte Eibsee. Der 7,5 km lange Rundweg beginnt am Eises Hotel und dauert etwa 2 Stunden. Die Parkplatzkosten belaufen sich auf 3,50 € und somit kann man sich hier einen recht günstigen Ausflug ermöglichen. Besonders schön fanden wir den Untersee am Eibsee und die vielen kleinen Inseln auf dem Eibsee. Empfehlenswert ist hier selbstverständlich auch ein Besuch der Zugspitze.
Share Tweet Pin It +1

You may also like

Beeren-Bananen-Smoothie

Posted on 13. August 2017

Winter Veggie-Burger

Posted on 14. Januar 2018

Bregenzerwald Kurztripp

Posted on 6. August 2017

Previous PostKroatien & Slowenien – Mit dem VW Camper auf Reisen
Next Post7 kleine Tipps für's Campen mit dem VW Bus

No Comments

Leave a Reply

*

Bitte stimme für die Nutzung dieser Funktion den Datenschutzbestimmungen zu.